Wobei dir eine Massage rasch & einfach helfen kann!

Aktualisiert: Jan 7

Massagen werden immer beliebter – Gott sei Dank! Aber nicht nur weil sie ein wohltuendes Gefühl hinterlassen, sondern auch weil wir uns der Wichtigkeit unserer Gesundheit immer bewusster werden.

Viele Jobs sowie Freizeitgewohnheiten belasten unseren Körper wie auch unsere Psyche immens und diese Belastungen zeigen sich auf unterschiedlichste Weise.

Genau dann ist es wichtig, diese Signale zu erkennen und dagegen etwas zu unternehmen. Vor allem solange, man noch "einfach" etwas dagegen tun kann.

Von welchen Körpersignalen sprechen wir?
  • Kopfschmerzen

  • Müdigkeit, Erschöpfung

  • Muskelverspannungen die zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen

  • Stress bis hin zu Depressionen oder Angstzuständen

  • Krankheitsgefühl

  • Erkältungsanzeichen/-nachwehen

  • Verdauungsprobleme

  • uvm.


Was haben diese Symptome gemeinsam?

Man kann sie mit einer einfachen Massage mildern, und das sogar relativ rasch.


Aber warum? Welche Wirkung haben Massagen?

Oft hat man was das Thema Massage angeht ein eingeschränktes Bild und deshalb möchte ich dir dieses Bild nun komplett sichtbar machen.

Die wohltuende, entspannende Wirkung auf die Psyche ist dir vermutlich bereits bekannt. Aber wusstest du auch, dass durch eine Massage Endorphine – das sind Glückshormone – ausgeschüttet werden? Dadurch werden wiederum Stresshormone reduziert und das hilft gegen Depressionen oder Angstzustände und ganz nebenbei wird dadurch auch ein erholsamerer Schlaf garantiert.

Wir haben also durch Massagen eine unglaublich starke Auswirkung auf unsere Psyche und unsere Seele. Aber natürlich auch auf unseren Körper. Es werden Muskelverspannungen gelöst, was wiederum zu einer Schmerzlinderung führt und deine Beweglichkeit fördert.

Aber durch das Lösen von Verspannungen und deren dadurch auch oft entstehenden Verklebungen stärken wir auch dein Immunsystem - wir regen nämlich die Durchblutung und den Lymphfluss an und somit wird dein Stoffwechsel gesteigert und führen somit eine Entgiftung herbei was wiederum zu neuer Energie verhilft.

Tja, Massagen darf man nicht unterschätzen. Durch unterschiedlichste Techniken kann man alle möglichen Symptome mildern oder sogar beseitigen.

Hast du noch andere Themen, wo du dir nicht sicher bist ob hier nicht auch eine Massage helfen könnte? Frag mich einfach, ich helfe dir gerne weiter!

46 Ansichten

0699 110 99 681

Welser Straße 18, 4702 Wallern a.d. Trattnach

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now